Wir Glücklichen, Amy Bloom

 

Die eine hält große Reden und träumt von einer Karriere in Hollywood, die andere taucht am liebsten in Bücher ab und legt Frauen die Tarotkarten. Iris und Eva könnten nicht unterschiedlicher sein, und doch sind sie Schwestern, die alles teilen: das Glück, die zerbrochenen Träume, den nichtsnutzigen Vater - und den Glauben, dass es immer irgendwie weitergeht.

Eine berührende Geschichte - so groß und klein und wunderbar wie das Leben selbst.


Nicht nur der Mörder lügt,

Maria Lang

 

Eine einsame Insel in Scweden mitten in einer reizvollen Seenlandschaft. Ein Paradies für gestresste Städter - und nun, so kurz vor Mittsommer, der ideale Ort für eine Handvoll Gäste, die sich hier im aparten Sommerhaus des Historikers Rutger Hammar versammelt haben. Sie sind gekommen, um ausgiebig zu tanzen, zu schwimmen, delikat zu essen und anregende Gespräche zu führen. Die Stimmung ist ein wenig frivol und überaus locker. Doch plötzlich wird aus dem vermeintlichen Spiel blutiger Ernst - denn eines Morgens ist einer von ihnen tot, was heißt, dass ein anderer von ihnen zum Mörder geworden sein muss. Nur wer? Und warum? Klar ist nur eins: lügen tun sie alle...


Launen der Zeit, Anne Tyler

 

Wie normal ist ein scheinbar normales Leben? Willa Drake wächst in einer nach außen hin intakten amerikanischen Durchschnittsfamilie auf. Doch unter der Oberfläche brodelt es bereits in  ihrer Kindheit - immer wieder verlässt die Mutter kurzzeitig Mann und Töchter.  Nachdem Willa sich befreit hat, heiratet und Kinder kriegt, muss sie, als ihr Mann tödlich verunglückt, ihr Leben plötzlich ganz neu ordnen. Wieder verheiratet und mit längst erwachsenen Söhnen, erhält sie eines Tages einen überraschenden Anruf, und ehe sie sich´s versieht, stellen eine neue Familie, spleenige Nachbarn und ein Hund namens Airplane ihr Leben gründlich auf den Kopf.


Sommer in Maine, J. Courtney Sullivan

 

Ist es nicht herrlich, die eigene Familie kurz hinter sich zu lassen und einer anderen dabei zuzuschauen, wie sie sich gründlich in die Haare kriegt - und das in einem einzigen Sommermonat?

 

Die Frauen der Kellehers haben nicht viel gemeinsam - außer, dass sie zur selben Familie gehören. Es sollte ein ruhiger Sommer für Alice werden in ihrem kleinen Strandhaus in Maine, doch als Tochter Kathleen, Enkelin Maggie und Schwiegertochter Ann Marie eine nach der anderen vor der Tür stehen, gehen die Wogen hoch. Die Frauen wissen längst nicht alles voneinander und keine hat vor, ihre Geheimnisse zu enthüllen...